Fachdienste

Die SkF Jugendhilfe

Wegbegleiter für Kinder, Jugendliche und Familien

Heilpädagogik

In diesem Rahmen ist es möglich, gezielt auf die Belange der Kinder und Jugendlichen einzugehen und sie ihren Bedürfnissen nach gerecht zu begleiten. Das heilpädagogische Handeln basiert auf gesicherten pädagogischen, psychologischen, medizinischen und soziologischen Erkenntnissen. Kinder und Jugendliche, die durch ihre Lebensbedingungen und ihren persönlich geistigen, körperlichen, psychischen und sensomotorischen Bedingungen beeinträchtigt sind, werden auf Grundlage der Beziehungsgestaltung in ihrer Ganzheit unterstützt. Hierbei werden die Persönlichkeit des Einzelnen, seine Grundlagen und Entwicklungsstand, sowie das persönliche Umfeld berücksichtigt und miteinbezogen. Ein personenzentrierter und ressourcenorientierter Blickwinkel ermöglicht dem Kind korrigierende Erfahrungen zu sammeln, die seine Kompetenzen im Umgang mit sich selbst und Anderen erweitern.

Erlebnispädagogik

„Lernen mit Kopf, Herz und Hand“

Unter diesem Leitgedanken werden beim SkF Konstanz verschiedenste erlebnispädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche durchgeführt.

• Canadierfahren auf dem Bodensee
• Sportklettern und Bouldern an den hauseigenen Kletterwänden
• Geocaching
• eine jährlich stattfindende Snowboardausfahrt
• Kooperative- und Kommunikative Gruppenangebote
• Kletter- und Erlebnisausfahrt Donautal

Unser Anliegen ist es dabei stets, die Lernausgangslagen der Kinder und Jugendlichen zu beachten und sie bestmöglich zu fördern, was durch das Erleben außergewöhnlicher und spannender Situationen in der Natur unterstützt wird.

Durch gezielt gesetzte Impulse machen wir echtes, konstruktives Erleben erfahrbar. Hierbei ermöglichen wir es den Kindern und Jugendlichen, adäquate Grenzsituationen unter Beachtung größtmöglicher Sicherheit zu erfahren und daran zu wachsen. Durch die Reflexion dieser Situationen können die Kinder und Jugendlichen Erlebtes in den Alltag übertragen.

Den Kinder und Jugendlichen ein größeres Selbstbewusstsein zu verschaffen und ihnen ihre eigenen Stärken bewusst zu machen, ist bei allen erlebnispädagogischen Angeboten unser Ziel.

Kunst- und Kreativtherapie

In der Malinsel werden schöpferische Kräfte wach, die in jedem Menschen schlummern. Das freie, selbstbestimmte Arbeiten setzt einen bunten Gegenakzent zu Leistungs- und Gruppendruck, denn „die Entstehung ist hier das Entscheidende, nicht das Resultat“. Die Kinder und Jugendliche entwickeln ihre Themen selbst, wodurch ihre Persönlichkeit zum Ausdruck kommt.

In der Kreativ-Werkstatt können die Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Materialien experimentieren: Malen mit Farben und Kreiden, Basteln, Weben, Bauen, Drucken, Kleben, Schneiden, Formen, Töpfern, Matschen, Kneten, Wischen, Mischen und mehr. Sie lernen spielerisch, sich vielseitig auszudrücken. Die Freude am Tun steht im Vordergrund.

Kompass

Der Fachdienst Kompass stellt unter anderem ein Eingangsverfahren dar, welches für alle Kinder und Jugendliche des SkF in Betracht kommen kann. Ziel ist es, verschiedene Hilfsmöglichkeiten aufeinander abzustimmen und Unterstützungsleistungen für die Kinder und Jugendlichen und deren Familien zu optimieren. Eine enge Zusammenarbeit mit der Familie ist dafür ein wichtiger Basisstein. Zusammen wird geschaut, welche zusätzlichen Maßnahmen installiert werden können, um eine individuelle und zielorientierte Entwicklung zu fördern. Dazu gehören unter anderem Kontaktaufnahme und Begleitung mit verschiedenen Kooperationsstellen (z.B. Therapeuten, Vereine, Behörden etc.), zusätzliche Unterstützung im Familienalltag, persönliche Begleitung z.B. in Schule, Jugendhilfeangebot, Einzelsetting usw. Der Einsatz des Fachdienstes ist flexibel und richtet sich nach dem individuellen Bedarf.

Ansprechpartner

Leitung Jugendhilfe

Sabine Urban-Weber
Säntisstraße 4
78464 Konstanz
Tel: +49 (75 31) 81 59 – 30
Fax: +49 (75 31) 81 59 – 33
E-Mail: sabine.urban@skf-konstanz.de